Alle Schwangerschaften sind unterschiedlich

Letzten Endes wird Dein Baby kommen, wenn es kommt, und niemand kann genau sagen wann. Aber es kann Spaß machen, der Neugierde nachzugeben und so viele Informationen wie möglich zu sammeln.

Nicht alle Babys folgen genau der gleichen Wachstumskurve im Mutterleib und nicht alle Schwangerschaften sind gleich lang. Die Berechnung eines vorläufigen Entbindungstermin (ET) bei der Hebamme basiert auf der Größe des Babys im Bauch, aber es gibt weitere Faktoren, die die Dauer der Schwangerschaft beeinflussen.

Die Geburtsprognosen von Pregspect berücksichtigen mehrere dieser Faktoren und sagen Dir, an welchem Tag Dein Kind am wahrscheinlichsten geboren wird. Spannend, oder?

Ich möchte eine Prognose erstellen

 

Das Geburtsdatum für Dein Kind in 3 Schritten

Unsere einzigartigen Prognosemodelle wurden von Forschern entwickelt, die Daten von 1,7 Millionen Schwangerschaften analysiert haben.

Wähl zwischen unserer frühzeitigen Prognose und unserer vollständigen Prognose

Schritt 1

Gib Deine persönlichen Daten ein

Schritt 2

Erhalte Dein Ergebnis online und per E-Mail

Schritt 3

16.00

Die vollständige Prognose

Für diejenigen, die schon eine Ultraschalluntersuchung hatten. Die einzige wissenschaftliche Prognose auf dem Markt, die individuelle Faktoren von Mutter und Kind berücksichtigt.

Weiter
Kostenlos

Die frühzeitige Prognose

Für diejenigen, die noch keine Ultraschalluntersuchung hatten. Diese Prognose basiert auf der letzten Periode und berücksichtigt individuelle Faktoren der Mutter.

Weiter

Einige häufig gestelle Fragen

Alle Fragen und Antworten findest Du unter Häufig gesellte Fragen im Menü.

Benötige ich ein geschätztes Datum einer Ultraschalluntersuchung?

Nein, unsere Frühzeitige Prognose berücksichtigt Deine letzte Regelblutung und ist unabhängig von einer Ultraschalluntersuchung. Die Frühzeitige Prognose ist allerdings nicht unser genaustes Prognosemodell, aber sie ist immer noch besser auf Dich abgestimmt als die Prognose der Hebamme oder online „Rechnern“. Nur Pregspect hat Zugang zu der Datenbankanalyse, die eine genauere Vorhersage ermöglicht.

Wie funktioniert euer Service?

Der lässt sich in drei Schritten beschreiben:

1) Entscheide Dich für eines unserer Modelle: Unsere Frühzeitige Prognose basiert auf der letzten Monatsblutung und ist kostenlos. Die vollständige Prognose basiert auf dem geschätzten Entbindungstermin Deiner Ultraschalluntersuchung und ist deshalb genauer.

2) Beantworte die Fragen im Formular.

3) Klicke auf das Ergebnis (Die Frühzeitige Prognose) oder zahle (Die vollständige Prognose) und lass Dir das Ergebnis in einem digitalen Format präsentieren, das Du auch per E-Mail zum Ausdrucken erhalten kannst.

Wie bezahle ich für euer Service?

Ganz einfach mit Klarna oder PayPal. Bei PayPal kannst Du auch mit Karte bezahlen.